2,3-Dihydro-1H-1,2,4-triazol-1-yle, eine neue Gruppe stabiler Radikale

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und vom Fonds der Chemischen Industrie gefördert.

Abstract

Schwarze, haltbare Kristalle bildet das Tetraphenylradikal 1, das als Paradebeispiel der neuen Gruppe von Radikalen anzusehen ist. Sie enthalten ein zentrales 5π-Elektronensystem und wurden durch Dehydrierung der Leukoverbindungen hergestellt. Ihre Konstitution ist durch Röntgenstrukturanalyse von 1 gesichert.

original image

Ancillary