Enantioselektive Synthese von D-threo-β-Hydroxy-α-aminosäuren mit Titan-Kohlenhydrat-Komplexen

Authors


  • Enantioselektive Synthesen mit Titan-Kohlenhydrat-Komplexen, 3. Mitteilung. – 2. Mitteilung: [7b]

Abstract

Die Addition des Glycinenolats an Aldehyde zu den Titelverbindungen 2 verläuft mit hoher Enantioselektivität und Diastereoselektivität, wenn das Titanat 1 als chirales Templat und Reagens fungiert (R* siehe die beiden vorstehenden Beiträge). Aminosäureester mit freier oder geschützter Aminogruppe sind problemlos zugänglich.

original image

Ancillary