SEARCH

SEARCH BY CITATION

Eine Hetero-Norcaradien-Cycloheptatrien-Umlagerung und eine außergewöhnlich schnelle transanulare [1,5]-sigmatrope Wasserstoffverschiebung sind die Schlüsselschritte bei der baseinduzierten Ringerweiterung der Bislactimether 1 zu den 2H-1,4-Diazepinen 2. Die Ringerweiterung ist auch bei analogen all-Kohlenstoffverbindungen möglich und führt beispielsweise von Dihydroanthracenen zu neuen Strukturvarianten des Antidepressivums Protriptylin wie 3. Beispiele für R1 – R3: H, Me, OMe, Ph, CH2Ph.