Phosphonioboratoacetylene, durch Donor- und Acceptormoleküle stabilisiertes C2

Authors

  • Prof. Dr. Hans Jürgen Bestmann,

    Corresponding author
    1. Institut für Organische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg Henkestraße 42, D-8520 Erlangen
    • Institut für Organische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg Henkestraße 42, D-8520 Erlangen
    Search for more papers by this author
  • Harald Behl Dipl.-Chem.,

    1. Institut für Organische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg Henkestraße 42, D-8520 Erlangen
    Search for more papers by this author
  • Dr. Matthias Bremer

    1. Institut für Organische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg Henkestraße 42, D-8520 Erlangen
    Search for more papers by this author

  • Professor Ernst Ruch zum 70. Geburtstag gewidmet

Abstract

Als komplexiertes C2-Molekül läßt sich die C2-Einheit von PH3equation image[BOND]C[TRIPLE BOND]C[BOND]equation imageMePh21 betrachten, das aus Ethinyldiphenylphosphan, Butyllithium, Bph3 und Methyliodid zugänglich wurde. Die sperrigen Substituenten schirmen die C[TRIPLE BOND]C-Bindung so stark ab, daß 1 mit 1,3-Dipolen nicht reagiert. Dagegen konnte durch Deprotonierung und Methylierung die P-CH3- in eine P-C2H5-Gruppe überführt werden.

original image

Ancillary