SEARCH

SEARCH BY CITATION

Die vier siebenfach koordinierten isostrukturellen und isomorphen Nbv-Komplexe1 und 2 wurden als zwei Paare von Bindungslängenisomeren (a: lange Nb-E-Bindung, b: kurze Nb-E-Bindung) jeweils rein isoliert. So konnte durch gute IR-spektroskopische und röntgenographische Charakterisierung der Verbindungen neues Material zur aktuellen Kontroverse über die Existenz der Bindungslängenisomerie geliefert werden.