Ein neuer Weg zu α-[(1E, 3E)-Dienyl]allenen über Butadientricarbonyleisen-Komplexe

Authors


  • Diese Arbeit wurde vom Ministére des Affaires Etrangères/Deutschen Akademischen Austauschdienst (MAE/DAAD) im Rahmen einer projekt-bezogenen Förderung des wissenschaftlichen Austausches zwischen Frankreich und Deutschland (PROCOPE) gefördert. K. N. dankt dem Freistaat Bayern für ein Promotionsstipendium.

Abstract

Die komplexierten Propargylcarbonate 1 regieren mit Organokupfer(I)-Verbindungen stereoselektiv zu den α-(Allenylbutadien)tricarbonyleisenkomplexen 2. Durch Dekomplexierung mit Cerammoniumnitrat entstehen schnell und mit hohen Ausbeuten die α-[(1E, 3E)-dienyl]allene 3. R1 = Ph, tBu, SiMe3, R2 = Et; E = CO2 Me.

original image

Ancillary