SEARCH

SEARCH BY CITATION

Heteroarene wie Pyrrol, Pyrazol, Furan, Thiophen, Thiazol, Pyridin und Pyrazin, die mit einer oder mehreren Methylgruppen substituiert sind, konnten bakteriell durch den Wildtypstamm Pseudomonas putida ATCC 33015, der auf para-Xylol gezüchtet wurde, zur entsprechenden Monocarbonsäure oxidiert werden. Innerhalb von 50 h wurden im 20 L-Maßstab aus 2,5-Dimethylpyrazin 1 20 g L−1 5-Methylpyrazin-2-carbonsäure (als Natriumsalz2) in quantitativer Ausbeute hergestellt.