Advertisement

Lösen von Cholesterin in Wasser mit Hilfe eines synthetischen Rezeptors

Authors

  • Blake R. Peterson,

    1. Laboratorium für Organische Chemie ETH-Zentrum, Universitätstrasse 16, CH-8092 Zürich (Schweiz) Telefax: Int. + 1/261-3524
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Francois Diederich

    Corresponding author
    1. Laboratorium für Organische Chemie ETH-Zentrum, Universitätstrasse 16, CH-8092 Zürich (Schweiz) Telefax: Int. + 1/261-3524
    • Laboratorium für Organische Chemie ETH-Zentrum, Universitätstrasse 16, CH-8092 Zürich (Schweiz) Telefax: Int. + 1/261-3524
    Search for more papers by this author

  • Professor Christoph Rüchardt zum 65. Geburtstag gewidmet.

  • Diese Arbeit wurde von der ETH Zürich gefördert. Wir danken Dr. B. Jaun für seine Hilfe bei der Aufnahme und der Interpretation der 2D-NMR-Spektren der makrotricyclischen Verbindungen sowie Dr. W. Amrein und Dr. P. James für die Aufnahme der Massenspektren.

Abstract

Ein neuer Therapieansatz für die Bekämpfung der Arteriosklerose? Das chirale, D2-symmetrische Cyclophan 1 ist ein selektiver Rezeptor für Cholesterin in Wasser und löst das schwerlösliche, feste Steroid effizient durch Einschluß-Komplexierung. Der 9×13×11 Å große Hohlraum von 1 ist bezüglich der Form und Hydrophobie ideal für Steroide.

original image

Ancillary