Substratdirigierte, diastereoselektive Hydroformylierung von Methallylalkoholen

Authors


  • Diese Arbeit wurde vom Fonds der Chemischen Industrie (Liebigs-Stipendium für B. B.) und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (SFB 260) gefördert. Der Autor dankt Prof. R. W. Hoffmann für großzügige Unterstützung sowie den Firmen BASF und Degussa für Chemikalienspenden.

Abstract

Mit einer reversibel koordinierenden Hilfsgruppe gelingt erstmals eine hoch diastereoselektive Hydroformylierung von acyclischen Methallyl-alkoholen (siehe rechts, syn-anti-Verhältnis bis zu 96:4, Hilfsgruppe als Kugel dargestellt). Die Reaktion läßt sich zum Aufbau von Stereotriaden, einem zentralen Strukturinkrement polyketider Naturstoffe, nutzen. R beispielsweise Ph, CO2Me, Me, CH2Ph.

original image

Ancillary