Von Pagodanen zu nichtpentagonalen (Homo)Dodecahedranen – der Undecacyclo[10. 10.10.0.02, 20.03, 10.04, 19.05, 9.− 06, 18.07, 15.08, 13.019, 22.016, 21]docosan-Käfig

Authors

  • Dr. Veeraraghava Sharma,

    1. Chemisches Laboratorium der Universität Institut für Organische Chemie und Biochemie Albertstraße 21, D–79104 Freiburg Telefax: Int. + 761/203–5987
    Search for more papers by this author
  • Dr. Manfred Keller,

    1. Chemisches Laboratorium der Universität Institut für Organische Chemie und Biochemie Albertstraße 21, D–79104 Freiburg Telefax: Int. + 761/203–5987
    Search for more papers by this author
  • Andreas Weiler Dipl.-Chem.,

    1. Chemisches Laboratorium der Universität Institut für Organische Chemie und Biochemie Albertstraße 21, D–79104 Freiburg Telefax: Int. + 761/203–5987
    Search for more papers by this author
  • Dr. Dieter Hunkler,

    1. Chemisches Laboratorium der Universität Institut für Organische Chemie und Biochemie Albertstraße 21, D–79104 Freiburg Telefax: Int. + 761/203–5987
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Horst Prinzbach

    Corresponding author
    1. Chemisches Laboratorium der Universität Institut für Organische Chemie und Biochemie Albertstraße 21, D–79104 Freiburg Telefax: Int. + 761/203–5987
    • Chemisches Laboratorium der Universität Institut für Organische Chemie und Biochemie Albertstraße 21, D–79104 Freiburg Telefax: Int. + 761/203–5987
    Search for more papers by this author
    • Professor Rolf Gleiter zum 60. Geburtstag gewidmet


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, vom Fonds der Chemischen Industrie und von der BASF AG gefördert. Unser Dank gilt Dr. J. Wörth und C. Warth für die MS-Messungen. V. S. dankt der Alexander-von-Humboldt-Stiftung für ein Stipendium.

Abstract

Durch zweifache, transanulare Cyclisierung der aus dem Pagodandiester A erhältlichen Bis(methylen)bisseco-Intermediate B sind das nichtpentagonale Bis(homo)-dodecahedran C und paarweise symmetrisch funktionalisierte Derivate zugänglich. Einige dieser Produkte sind für die Quantifizierung der für die transanularen elektronischen Wechselwirkungen in Käfigstrukturen dieses Typs maßgebenden Faktoren wichtige Modellverbindungen mit definierten Dimensionen.

original image

Ancillary