Spektroskopischer Nachweis und theoretische Untersuchungen eines 2:1-Brom-Olefin-π-Komplexes

Authors


  • In memoriam Giuseppe Bellucci

  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

Nicht T-, sondern L-förmig sind die Bromatome im 2:1-π-Komplex angeordnet, der durch elektrophile Bromierung von Tetraneopentylethen entsteht (siehe unten). Die Reaktion kommt auf dieser Stufe zum Erliegen, so daß erstmals der Nachweis und die Ermittlung der thermodynamischen Parameter eines 2:1-Brom-Olefin-Komplexes durch UV-Spektroskopie möglich war. Gemäß theoretischer Rechnungen hat der Komplex eher eine Olefin·Br2·Br2- als eine Br2·Olefin·Br2-Struktur.

original image

Ancillary