SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Antimon;
  • Strukturaufklärung;
  • Zintl-Anionen

Die direkte Reduktion von Hauptgruppenmetallen mit Alkalimetallen in flüssigem Ammoniak führte E. Zintl vor fast siebzig Jahren auf die Spur der später nach ihm benannten Polyanionen. An cyclo-Sbmath image (als [Li2(NH3)2Sb5]3−, Struktur im Kristall siehe rechts) wird deutlich, daß bei der nun durchführbaren strukturellen Charakterisierung der aus diesen Lösungen anfallenden Ammoniakate noch einige Überraschungen möglich sind.