SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Alkine;
  • C-C-Verknüpfungen;
  • Cluster;
  • Eisen

Ein für Diinliganden bislang unbekannter Koordinationstyp liegt im Fe4-Komplex 2 vor, der durch Thermolyse des Alkinkomplexes 1 in Toluol bei 373 K zugänglich ist. In 2 sind die μ4η2-Acetylidliganden auf den beiden Seiten der Fe4-Fläche über eine C-C-Bindung durch die Fläche aus vier Metallatomen hindurch verknüpft.