Get access

Die Chemie – eine zentrale Säule der menschlichen Kultur

Authors


  • Dieser Essay basiert auf einem Seminar, das für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften gegeben wurde, sowie auf einem öffentlichen Vortrag, der das erste Mal 1999 anlässlich des israelischen Jahres der Chemie gehalten wurde. Seitdem wurde er jedes Jahr für die Erstsemester-Chemiestudenten und vor Chemikern sowie anderen Wissenschaftlern gehalten. Der Vortrag ist ein Beispiel für eine erfolgreiche Popularisierung der Chemie, ein Vorschlag für eine Lehrstrategie und eine Philosophie.

Abstract

Die Chemie ist das intellektuelle Abenteuer des Menschen auf seiner Exkursion durch sein eigenes stoffliches Sein und die intellektuelle Ehestifterin zwischen dem stofflichen Sein und der Herrschaft des Menschen über die Materie. Sie definiert die Grenzen der Macht über die Materie und veranschaulicht diese Grenzen durch Umweltverschmutzung, chemische Waffen etc. Die Beherrschung der Materie bedeutet für den Menschen auch, den richtigen Weg des Umgangs mit ihr zu finden. Diese Aspekte unserer Wissenschaft und noch viele andere werden in diesem Essay angesprochen.

Get access to the full text of this article

Ancillary