Surface Coordination Chemistry: Dihydrogen versus Hydride Complexes on RuO2(110)

Authors


  • We gratefully acknowledge the help of A. Lafosse and Y. Wang in some experiments. Q.S. is thankful for an Alexander von Humboldt fellowship.

Abstract

original image

Sowohl atomarer als auch molekularer Wasserstoff werden bei 85 K auf der Oberfläche von RuO2-Einkristallen mit Rutilstruktur (siehe Bild) chemisorbiert. Tieftemperatur-Ultrahochvakuum-Schwingungsspektroskopie in Kombination mit DFT-Rechnungen liefert einen detaillierten Einblick in die Koordinationschemie einer Oxid-Oberfläche (O: grün, Ru: blau).

Ancillary