SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Dendrimere;
  • Energieumwandlung;
  • Lichtsammelnde Systeme;
  • Photosynthese;
  • Porphyrinoide

Abstract

Jüngste Fortschritte bei Grundlagenstudien zu Multiporphyrinsystemen geben Aufschluss über die maßgeblichen Strukturparameter für das Molekulardesign von künstlichen Lichtsammelantennen, die die radähnlichen Antennenkomplexe photosynthetischer Purpurbakterien imitieren. “Kovalente” und “nichtkovalente” Ansätze kamen für den Aufbau von künstlichen lichtsammelnden Multiporphyrinsystemen zum Einsatz. Diese lassen sich in die Kategorien ring-, windmühlen-, sternförmig und dendritisch einteilen, wobei insbesondere die dendritischen Multiporphyrinsysteme als vielversprechende Kandidaten gelten. Sie verfügen über einen hohen Absorptionsquerschnitt und ermöglichen einen zielgerichteten vektoriellen Energietransfer über große Entfernungen. Erwartet wird, dass sich solche molekularen und supramolekularen Systeme als leistungsstarke Komponenten für die molekulare Elektronik und in photonischen Bauelementen eignen.