Get access

Fluoride-Ion Encapsulation within a Silsesquioxane Cage

Authors


Abstract

original image

Eingefangen: Ein Octasilsesquioxan mit einem Fluoridion als Gast wurde kristallstrukturanalytisch charakterisiert (siehe Bild). Struktur- und NMR-spektroskopischen Daten zufolge ist das eingeschlossene Fluoridion im Wesentlichen „nackt“. Da die Si-F-Wechselwirkungen nur schwach sind, weicht die Geometrie der Käfigverbindung nicht signifikant von der normalen T8-Struktur ab.

Ancillary