TiII in wässriger Lösung

Authors


Abstract

original image

In Gegenwart von Fluoridionen wird elementares Titan von wässrigen Säuren gelöst. Die grünen Lösungen enthalten keine TiIII-, sondern Mischungen aus TiIV- und TiII-Komplexen. Das Vorliegen einer d2-konfigurierten TiII-Spezies wurde durch UV/Vis-Spektroskopie nachgewiesen. Durch Trocknen der Lösungen konnte der gemischtvalente Feststoff TiII(TiIVF6)(H2O)4 erhalten werden, dessen Strukturparameter pulverdiffraktometrisch bestimmt wurden (siehe Bild; TiIV rot, TiII blau).

Ancillary