Get access

Synthesis and Characterization of a Cobalt(II) Single-Molecule Magnet

Authors


  • This work was supported by the Swiss National Science Foundation (NRP47 Supramolecular Functional Materials), the European Community (Fifth Framework Programme MOLNANOMAG HPRN-CT-1999-00012) and the EPSRC (UK).

Abstract

original image

Klein, aber oho! Zitronensäure wurde beim Aufbau eines anionischen Cobalt(II)-Sechskernclusters (siehe Bild) als Ligandvorstufe eingesetzt. Der Komplex verhält sich wie ein Einzelmolekülmagnet (SMM), wobei sich die Magnetisierung bei 26 K reorientiert. Dies ist die höchste Energiebarriere für SMMs, die kein Mangan enthalten.

Get access to the full text of this article

Ancillary