Get access
Advertisement

Konformative Kupplung zweier Konformationsschalter

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Volkswagen-Stiftung, der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft, dem Fonds der Chemischen Industrie und der Pinguin-Stiftung unterstützt.

Abstract

original image

Über ein 14-gliedriges Bislactam gelang die Kupplung zweier konformativ schaltbarer Decalineinheiten (siehe Molekülstruktur, TBDPS=tert-Butyldiphenylsilyl). Das Lösen einer Bisacetalklammer am linken Molekülende führt zu einem Doppelringflip in der linken Decalineinheit, der durch konformative Kupplung über das 14-gliedrige Bislactam einen Doppelringflip in der rechten Decalineinheit induziert.

Get access to the full text of this article

Ancillary