Synthesis, Structure, and Greatly Improved Reversible O2 Binding in a Structurally Modulated μ-η22-Peroxodicopper(II) Complex with Room-Temperature Stability

Authors


  • This work was supported by the Grant-in-Aid for Scientific Research (A) (14340210) from JSPS and the Aid of Doshisha University's Research Promotion Fund. We thank Prof. Dr. Teizo Kitagawa, Institute for Molecular Science, for permission to use the resonance Raman equipment.

Abstract

original image

Die einfache O2-Freisetzung aus einem Oxyhämocyanin-Modellkomplex gelang erstmals mit dem neuen, bei Raumtemperatur stabilen μ-η22-Peroxodikupferkomplex 1. Die Verlängerung der Cu-O-Bindungen, die durch die Brückenkopf-Methylgruppen des Liganden hervorgerufen wird, ist die Ursache für die einfache O2-Freisetzung. Die Bindung von CO und O2 durch 1 ist UV/Vis-spektroskopischen Untersuchungen zufolge vollständig reversibel (siehe Bild).

Ancillary