A Biomimetic Pathway for Hydrogen Evolution from a Model of the Iron Hydrogenase Active Site

Authors


  • We thank Fernando Lopes Pinto (Uppsala University) for his help with the hydrogen GC analysis. Financial support for this work was provided by the Swedish Energy Agency, the Knut and Alice Wallenberg Foundation, and the Swedish Research Council (VR).

Abstract

original image

Potential mit Potenzial: Ein biomimetisches Modell des aktiven Zentrums der Eisen-Hydrogenase wirkt als Katalysator in der elektrochemischen Reduktion von Protonen bei moderaten negativen Potentialen. Im Katalysezyklus (siehe Schema) ist der erste Schritt die Protonierung des Azadithiolat-Stickstoffatoms. Das System kann möglicherweise zur lichtaktivierten Wasserstoff-Freisetzung verwendet werden.

Ancillary