Enantioselective Total Synthesis of Batzelladine A

Authors


  • We thank Prof. T. Nakata (Tokyo University of Science) and Dr. H. Koshino (RIKEN) for helpful discussions. This work has been supported by grants from the Pharmacy Research Encouragement Foundation, the Uehara Memorial Foundation, and the Mochida Memorial Foundation for Medical and Pharmaceutical Research.

Abstract

original image

Ein Enon in einem Schritt aus dem primären Alkohol – das war ein wichtiger Beitrag zur Totalsynthese von Batzelladin A (1). Die tricyclische Guanidineinheit von 1 wurde durch aufeinander folgende 1,3-dipolare Cycloadditionen und anschließende Cyclisierung erhalten. 1 ist unter den Batzelladinen der stärkste Inhibitor für die Bindung von HIV gp120-CD4.

Ancillary