Get access

Die Chemie von CaII und YbII: erstaunlich ähnlich, aber nicht identisch

Authors

  • Sjoerd Harder Priv.-Doz. Dr.

    1. Fachbereich Chemie, Universität Konstanz, Postfach 5560, M738, 78457 Konstanz, Deutschland, Fax: (+49) 7531-88-3137
    2. Neue Adresse: Institut für Anorganische Chemie, Universität Duisburg-Essen, 45117 Essen, Deutschland
    Search for more papers by this author

  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der BASF AG, Ludwigshafen, unterstützt. Ich danke Prof. H.-H. Brintzinger (Universität Konstanz), Dr. K. Knoll (BASF AG) und Dr. M. Ishaque (BASF AG) für wertvolle Diskussionen. Für die Aufnahme der NMR-Spektren danke ich A. Friemel und U. Haunz.

Abstract

original image

Kein Rot-Grün-Stereobild, sondern die überlagerten Strukturen eines Ca- und eines Yb-Benzylkomplexes im Kristall sind abgebildet. Obwohl Kristallstrukturen, NMR- und IR-Spektren nahezu deckungsgleich sind, zeigen die Komplexe ein völlig unterschiedliches Verhalten bei der Styrolpolymerisation. Der Dibenzylytterbium(II)-Komplex liefert Polystyrol hoher Syndiotaktizität (r=94.9 %, rr=90.0 %).

Ancillary