Get access

Perfluorinated meso-Aryl-Substituted Expanded Porphyrins

Authors


  • This work was supported by Grant-in-Aids for Scientific Research from the Ministry of Education, Culture, Sports, Science, and Technology of Japan, CREST (Core Research for Evolutional Science and Technology) of the Japan Science and Technology Corporation (JST).

Abstract

original image

Teilstrukturen in Form einer verdrehten Acht weisen die perfluorierten meso-Aryl-substituierten expandierten Porphyrine auf, die man aus 3,4-Difluorpyrrol und Pentafluorbenzaldehyd unter modifizierten Rothemund-Lindsey-Bedingungen erhält. Das [26]Hexaphyrin enthält zwei nahezu planare Tripyrrol-Untereinheiten, die um ca. 60° geneigt sind. Aus der Struktur im Kristall (siehe Bild) wird auf eine ausgeprägte Alternanz der Bindungslängen des π-Elektronensystems geschlossen.

Ancillary