Get access

Entwicklung eines neuen Katalysators zur Distannylierung von Alkinen

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (SFB 247 und Ka880/5) und dem Fonds der Chemischen Industrie gefördert.

Abstract

original image

Ein Nebeneffekt bei der Optimierung eines Katalysators für die Hydrostannylierung mit Zinnhydriden war die Entdeckung, dass Molybdän-Isonitril-Komplexe auch für Distannylierungen geeignet sind. Weitere Katalysatorentwicklung unter diesem Aspekt brachte einen neuartigen Wolfram-Isonitril-Komplex hervor, der diese Reaktion hoch effizient und selektiv katalysiert (siehe Schema, THP=Tetrahydropyranyl).

Get access to the full text of this article

Ancillary