Get access

A Chemical Adaptor System Designed To Link a Tumor-Targeting Device with a Prodrug and an Enzymatic Trigger

Authors


  • We thank Professor Richard A. Lerner and Professor Carlos F. Barbas III of The Scripps Research Institute for providing antibody 38C2 and TEVA Pharmaceutical Industries Ltd., Israel for a gift of etoposide. We also thank Ms. Rajeswari Thayumanavan for early contributions to this work.

Abstract

original image

Das Bekämpfen von Tumoren kann mithilfe eines neuartigen chemischen Adaptersystems (siehe Bild) durchgeführt werden. Darin sind beispielsweise der Anti-Krebs-Wirkstoff Epotosid, ein N-(2-Hydroxypropyl)methacrylamid-Copolymer als Tumor-attackierendes Mittel sowie der katalytische Antikörper 38C2 als reaktionsauslösendes Enzym zu einer Einheit verknüpft. Sobald das Enzym das Substrat spaltet, wird spontan eine Reaktion in Gang gesetzt, die den aktiven Wirkstoff aus dem attackierenden Teilsystem freisetzt.

Get access to the full text of this article

Ancillary