Grundzüge der Sensorik Höherer Pflanzen

Authors


Abstract

Pflanzen reagieren auf eine Vielzahl unterschiedlicher Reize aus ihrem Körperinneren und ihrer Umgebung. Unser Wissen um die sensorischen Fähigkeiten von Pflanzen hat gerade in den letzten zehn Jahren enorm zugenommen. Dies liegt einerseits an dem konsequenten Einsatz molekulargenetischer Verfahren, andererseits daran, daß weltweit viele Kräfte auf eine einzige, repräsentative Höhere Pflanze konzentriert werden, auf Arabidopsis thaliana, die Acker-Schmalwand. Dieser Aufsatz konzentriert sich eher auf die Prinzipien als auf Details und beschränkt sich auf solche Systeme, die funktional eindeutig identifiziert sind. Höhere Pflanzen sind hinsichtlich ihrer sensorischen Fähigkeiten um nichts weniger faszinierend, nicht weniger komplex, nicht weniger empfindlich als Tiere oder sogar der Mensch. Pflanzen überwachen dauernd ihre Umgebung und den Zustand in ihrem Inneren mit Hilfe eines erstaunlichen Aufgebots sensorischer Systeme, die sich von denen der Tiere oder des Menschen unterscheiden.

Ancillary