Enzymatische Katalyse der Peptidyl-Prolyl-Bindungsrotation: Sind die Bildung des Übergangszustands und die Enzymdynamik direkt gekoppelt?

Authors


  • Mein Dank für hilfreiche Diskussionen während der Bearbeitung des Manuskripts gilt Prof. Dr. Gunter Fischer, Halle.

Abstract

original image

Bei der Beantwortung der Titelfrage helfen die Ergebnisse von Eisenmesser et al. zur Cyclophilin-18-katalysierten Peptidyl-Prolyl-cis/trans-Isomerisierung. Hier werden sie vorgestellt und mit bereits publizierten Daten zum Katalysemechanismus dieser Enzymklasse verknüpft. Für einige der im aktiven Zentrum des Enzyms gelegenen Aminosäureseitenketten (siehe Bild) konnte gezeigt werden, dass sie entweder an der Substratbindung oder an der Bildung des Übergangszustands beteiligt sind.

Ancillary