Get access

The Surprising Structures of B8F12 and B10F12

Authors


  • This research was supported by the Engineering and Physical Sciences Research Council, and help from the UK Computational Facility is gratefully acknowledged.

Abstract

original image

Instabil, reaktiv und gelb: Mehr als 30 Jahre nahm man an, dass B8F12 als B2(BF2)6 mit einer Struktur ähnlich der des Diborans vorliege, doch wurde jetzt eine kurze, zentrale B-B-Bindung nachgewiesen. Darüber befinden sich zwei verbrückende BF2-Gruppen, die durch intramolekulare F⋅⋅⋅B-Wechselwirkungen aus der Ebene herausgedrückt werden. Die B-(μ-BF2)-Bindungen sind lang und – überraschenderweise – asymmetrisch, doch Rechnungen bestätigen, dass diese Struktur dem Molekül eigen ist.

Get access to the full text of this article

Ancillary