Get access

Supramolecular Chirality: A Reporter of Structural Memory

Authors


  • Coordination Number Incommensurate Cluster Formation, Part 23. Financial support for this work was provided by NSF CHE-9709621. We thank the Miller Foundation for a fellowship to M.Z. Part 22: D. W. Johnson, K. N. Raymond, Inorg. Chem.2001, 40, 5157–5161.

Abstract

original image

Es wollte sich einschleichen“: Liganden ohne Neigung zur Tetraederbildung (L2) schieben sich in ein enantiomerenreines tetraedrisches ΔΔΔΔ-[Ga4L16]12−-Aggregat mit labil gebundenen Metall- und Ligandenkomponenten (L1) ein, ohne seine supramolekulare Struktur zu beeinträchtigen (siehe Schema). Diese Erhaltung der Konfiguration der ursprünglichen Architektur ist ein Fall von Strukturgedächtnis.

Get access to the full text of this article

Ancillary