[Ge8{N(SiMe3)2}6]: eine ligandenstabilisierte Ge-Clusterverbindung mit formal nullwertigen Ge-Atomen

Authors


  • Wir danken der DFG für die finanzielle Unterstützung dieser Arbeit im Rahmen des Schwerpunktprogramms “Halbleiter- und Metallcluster als Bausteine für organisierte Strukturen” und Prof. H. Schnöckel für hilfreiche Diskussionen.

Abstract

original image

Ausgehend von Germanium(I)-bromid, das durch präparative Cokondensation zugänglich ist, konnte die erste polyedrische Ge-Clusterverbindung, [Ge8{N(SiMe3)2}6] (siehe Bild), hergestellt werden, in der die mittlere Oxidationsstufe aller Ge-Atome im Clusterkern zwischen 0 und +1 liegt.

Ancillary