Get access

Optimierte NMR-Methode zur Bestimmung der Konfiguration chemisch äquivalenter vicinaler Protonen

Authors

  • Burkhard Luy Dr.,

    1. Institut für Organische Chemie und Biochemie II, Technische Universität München, Lichtenbergstraße 4, 85747 Garching, Deutschland, Fax: (+49) 89-289-13210
    Search for more papers by this author
  • Gerd Hauser Dipl.-Chem.,

    1. Institut für Organische Chemie und Biochemie II, Technische Universität München, Lichtenbergstraße 4, 85747 Garching, Deutschland, Fax: (+49) 89-289-13210
    Search for more papers by this author
  • Andreas Kirschning Prof. Dr.,

    1. Institut für Organische Chemie, Universität Hannover, Schneiderberg 1b, 30167 Hannover, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Steffen J. Glaser Prof. Dr.

    1. Institut für Organische Chemie und Biochemie II, Technische Universität München, Lichtenbergstraße 4, 85747 Garching, Deutschland, Fax: (+49) 89-289-13210
    Search for more papers by this author

  • B.L. dankt dem Fonds der Chemischen Industrie und der DFG (Emmy-Noether-Stipendium LU 835/1-1) für Unterstützung. Ebenfalls der DFG danken S.J.G. und A.K. (GL 203/3-1,4-1, SFB 416). Dr. G.-W. Chen, Dr. T. Diercks und Dipl.-Chem. F. Kramer sei für ihre Hilfe gedankt.

Abstract

original image

Homonucleare Kopplungskonstanten von Spins mit identischer chemischer Verschiebung (z. B. bei symmetrischen 1,2-disubstituierten Olefinen) liefern wichtige strukturelle Informationen, sind aber experimentell schwer zugänglich. Mithilfe einer neu entwickelten hoch empfindlichen Methode werden einfache Spektren erhalten (siehe Bild), die leicht und direkt interpretiert werden können.

Ancillary