Zuordnung der Protonierungsmuster von Wassernetzwerken in Bakteriorhodopsin mittels berechneter Infrarotspektren

Authors


  • Wir danken Alessandro Laio und Ursula Röthlisberger für die Hilfe mit ihrer Schnittstellensoftware, Axel Kohlmeyer für technische Hilfe und Klaus Gerwert für fruchtbare Diskussionen. Die Simulationen wurden am BOVILAB@RUB (Bochum) und am NIC (Jülich) ausgeführt. Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (FOR 436) und dem Fonds der Chemischen Industrie für finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Die Car-Parrinello-Technik ermöglicht die Simulation zweier protonierter Wasserstoffbrückennetzwerke im Inneren der Protonenpumpe Bakteriorhodopsin (siehe Bild). Die berechneten Infrarotspektren zeigen komplementäre Absorptionskontinua – ein Ergebnis, das für die zeitaufgelöste spektroskopische Untersuchung des Protonentransfers auf molekularer Ebene wegweisend sein könnte.

Ancillary