Host–Guest Compounds in the Family of Tellurium–Nickel Oxohalogenides

Authors


  • We thank Mr. Marian Mikus at Sandvik Coromant AB for the microsond analyses and Dr. Javier Garcia-Garcia at Stockholm University for the TEM study. This work has been carried out in part through financial support from the Swedish Research Council and the European Union (HPHN-CT-2002-00193).

Abstract

original image

Zwiebelschalen-Design: Eingebettet in die Hohlräume eines unendlichen kationischen [Te32Ni30X3O90]5+-Netzwerks befindet sich ein ikosaedrischer anionischer [Ni4X13]5−-Gastcluster (ockerfarben). Man könnte ihn beschreiben als eingehüllt und eingefangen in einer Reihe konzentrischer Häute aus den freien Elektronenpaaren der Te-Atome (blau) sowie den Te- (gelb), O- (rot) und Ni-Atomen (hellblaue Polyeder). Aber gibt es noch weitere Gäste?

Ancillary