Get access

Diphosphane mit polarisierten und hoch reaktiven P-P-Bindungen

Authors


Abstract

original image

Ungleiche Teilung: Die Kombination eines stabilen kationischen Diazaphospholenium- mit stabilen anionischen Diphenylphosphanyl- oder Phospholyl-Fragmenten liefert Diphosphane mit einer polarisierten P-P-Bindung (siehe Schema). Bemerkenswert sind nicht nur die interessanten Molekülstrukturen der Produkte, sondern auch die chemische Aktivierung der P-P-Bindung für Additionsreaktionen.

Get access to the full text of this article

Ancillary