Get access

Arylamine-Substituted Hexa-peri-hexabenzocoronenes: Facile Synthesis and Their Potential Applications as “Coaxial” Hole-Transport Materials

Authors


  • This work was financially supported by the Zentrum für Multifunktionelle Werkstoffe und Miniaturisierte Funktionseinheiten (BMBF 03N 6500), the Deutsche Forschungsgemeinschaft (Schwerpunkt Organische Feldeffekttransistoren, as well as the EU project DISCELs (G5RD-CT-2000-00321) and MAC-MES (Grd2-2000-30242).

Abstract

original image

Ein Doppelkabel: Ein neues Synthesekonzept machte Hexa-peri-hexabenzocoronene (HBCs) hoch atomökonomisch zugänglich. Die coaxiale Anordnung der HBCs und Arylamine ermöglichte einen „Doppelkabel“-Lochtransport (siehe Bild), d. h. einen Transport durch den zentralen Kern (weiß) und die äußere Schale (grün).

Get access to the full text of this article

Ancillary