SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Flüssigkristalle;
  • Grüne Chemie;
  • Ionische Flüssigkeiten;
  • Kupfer;
  • Nanopartikel
Thumbnail image of graphical abstract

Ein „grüner“ Weg zu anorganischen Nanostrukturen: CuCl-Nanoplättchen (siehe Bild) wurden aus Mischungen eines Cu-haltigen ionischen Flüssigkristalls und 6-O-Palmitoylascorbinsäure erhalten. Größe, Dicke und Verknüpfungsgrad können über die Reaktionstemperatur eingestellt werden. Die Cu-haltige Vorstufe dient als Templat und Cu-Quelle; der Ligand wird bei der Fällung nicht verbraucht und kann wiederverwendet werden.