Get access

Das Dithieno[3,2-b:2′,3′-d]phosphol-System: ein neuartiger Baustein für stark lumineszierende π-konjugierte Materialien

Authors


  • Wir danken Prof. Dr. J. Okuda für seine großzügige Unterstützung, dem Fonds der Chemischen Industrie und dem BMBF für finanzielle Unterstützung sowie Prof. Dr. U. Englert für die Kollektion der Röntgenstrukturdaten und Dr. K. Beckerle für die Hilfe bei der Polymeranalytik. Letzteren danken wir auch für hilfreiche Diskussionen.

Abstract

original image

Außergewöhnlich intensiv ist die blaue Photolumineszenz neuartiger Materialien auf Phospholbasis (siehe Bild). Die Verbindungen sind sehr stabil sowie flexibel in ihren optoelektronischen Eigenschaften (Wellenlänge, Intensität und Abstimmbarkeit). Diese Merkmale des Dithienophospholsystems wurden in ein hochmolekulares Polymer mit großem Potenzial für den Einsatz in optoelektronischen Anwendungen eingeführt.

Ancillary