Get access

Methane and Carbon Dioxide Storage in a Porous van der Waals Crystal

Authors


  • This work was partially supported by MIUR and FISR projects.

Abstract

original image

Molekulare Flaschen für Gase: Methan und Kohlendioxid können anders als Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff bei niedrigem Partialdruck in offenporigen Van-der-Waals-Kristallen von Tris-o-phenylendioxycyclotriphosphazen „aufbewahrt“ werden. Die Gasmoleküle sind an dem supramolekularen Netzwerk aus schwachen Wechselwirkungen beteiligt und befinden sich in den engen Nanokanälen in engem Kontakt mit den umgebenden aromatischen Ringen (siehe Bild).

Get access to the full text of this article

Ancillary