Strategien zur Modulation von Protein-Protein-Wechselwirkungen mit synthetischen Substanzen

Authors


Abstract

Die Entwicklung niedermolekularer Modulatoren von Protein-Protein-Wechselwirkungen gilt als wichtiges Forschungsziel mit großem Potenzial für die Entdeckung neuer Therapeutika. Trotz anspruchsvoller Voraussetzungen gibt es eine Reihe von Beispielen für die Inhibierung der Wechselwirkung großer Proteinbindungspartner durch einen niedermolekularen Liganden. In diesem Aufsatz geben wir einen Überblick über die Strategien zur Modulierung von Protein-Protein-Wechselwirkungen und präsentieren den aktuellen Forschungsstand beim rationalen Design von Mimetika, die die Strukturen und Funktionen ihrer natürlichen Zielstrukturen abbilden.

Ancillary