Get access

Chasing a Phantom by Total Synthesis: The Butylcycloheptylprodigiosin Case

Authors


  • Generous financial support from the Deutsche Forschungsgemeinschaft (Leibniz award program), the Fonds der Chemischen Industrie, and the Merck Research Council is gratefully acknowledged. We thank Dr. R. Mynott and C. Wirtz for their invaluable help with numerous NMR analyses and Prof. H. Floss for providing a copy of the 1H NMR spectrum of his “pink pigment” for comparison.

Abstract

original image

Naturstoff oder nur falsch zugeordnete Struktur? Der Streit über die Struktur von „Butylcycloheptylprodigiosin“ ist nach mehr als einem Jahrzehnt beigelegt. Die erste Totalsynthese dieses Tripyrrolalkaloids (siehe Schema) nutzte explizit die Besonderheiten seines hoch gespannten ortho-anellierten neungliedrigen Rings.

Get access to the full text of this article

Ancillary