Get access

Stereocontrolled Total Synthesis of (−)-Aurisides A and B

Authors


  • This research was supported by the EPSRC, Emmanuel College, Cambridge (Research Fellowship to G.J.F), the EC (Network HPRN-CT-2000-18), and Merck Research Laboratories.

Abstract

original image

Eine zweckdienliche Totalsynthese der Auriside A und B (1), außergewöhnlicher cytotoxischer Macrolidglycoside des japanischen Seehasen D. auricularia, nutzt für den stereokontrollierten Aufbau des gemeinsamen Macrolidkerns eine hoch konvergente Aldolroute. Die Zuckereinheiten werden anschließend durch α-selektive Glycosylierung eingeführt.

Get access to the full text of this article

Ancillary