SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • In-situ-Messungen;
  • Katalyse;
  • Kinetische Analyse;
  • Reaktionskinetik;
  • Reaktionsmechanismen

Abstract

Durch eine kinetische Reaktionsfortschrittsanalyse lässt sich ein umfassendes mechanistisches Bild von komplexen katalytischen Reaktionssystemen erhalten. Die beschriebene Methodik nutzt In-situ-Messungen in Kombination mit einfachen mathematischen Prozeduren zur Konstruktion “graphischer Geschwindigkeitsgleichungen”, die eine Reaktionsanalyse bei minimaler Zahl an Experimenten ermöglichen. Eine solche Analyse kann helfen, die Triebkräfte einer chemischen Reaktion zu bestimmen und zwischen vorgeschlagenen mechanistischen Modellen zu unterscheiden. Dieser Aufsatz beschreibt einen “Fahrplan”, nach dem sich jede beliebige Reaktion analysieren lässt.