Get access

Strategien für die Wasserstoffspeicherung in metall-organischen Kompositgerüsten

Authors


Abstract

Metall-organische Gerüste finden verstärkt Interesse als mögliche Materialien zur Wasserstoffspeicherung. Hintergrund dieser Forschungen sind die zahlreichen herausragenden Merkmale dieser Substanzen – wie hohe Porosität, reproduzierbare und einfache Synthesen, leichte Skalierbarkeit und die Möglichkeit zur gezielten chemischen Modifizierung zur Einstellung gewünschter Eigenschaften. Dieser Kurzaufsatz diskutiert Strategien zur Verbesserung der Wasserstoffaufnahme durch metall-organische Gerüste. Die Ansätze umfassen die Optimierung der Porengröße und Adsorptionsenergien durch Modifizierung von Linkern, durch Imprägnierung und Catenierung sowie durch den Einbau von koordinativ ungesättigten Metallzentren und Leichtmetallen.

Ancillary