One-Pot Sequential N and C Arylations: An Efficient Methodology for the Synthesis of trans 4-N,N-Diaryl Aminostilbenes

Authors


  • We thank the National Science Foundation for support of this work and Aldrich for research samples.

Abstract

original image

Doppelte Aminierung und intermolekulare Heck-Reaktion als Eintopfreaktion ermöglichten sequenzielle C-N- und C-C-Verknüpfungen. 4-Aminostyrol wurde mit Arylbromiden und -iodiden unter Verwendung eines [Pd2(dba)3]/Proazaphosphatran-Katalysatorsystems gekuppelt (dba=Dibenzylidenaceton; siehe Schema); dabei entstanden trans-4-N,N-Diarylaminostilben-Derivate in ähnlich hohen Ausbeuten wie bei früheren mehrstufigen Synthesen.

Ancillary