SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Organisch-anorganische Hybridverbindungen;
  • Polyoxometallate;
  • Wolfram;
  • Zinn
Thumbnail image of graphical abstract

Spektakuläre Größen (fast 1000 Atome) und Molmassen (ca. 33 000 g mol−1) sowie sphärische Symmetrie kennzeichnen die beiden titelgebenden Polyoxowolframate mit X=P, As (siehe Bild; Sn blau, C grün). Die Strukturen bestehen aus 12 Keggin-Fragmenten A-XW9O34 (gelb, rot), die durch 36 Dimethylzinn-Gruppen verbunden sind und einen Hohlraum mit 8 Å Durchmesser ergeben.