N-Acylhydrazone – vielseitige Elektrophile für die Synthese von Stickstoffverbindungen

Authors


Abstract

Bei der Anwendung von N-Acylhydrazonen als Elektrophilen in Reaktionen mit Nucleophilen wurden in jüngster Zeit wichtige Fortschritte erzielt. N-Acylhydrazone, die sich auf einfache Weise herstellen und aufbewahren lassen, agieren in diesen Reaktionen als stabile Iminäquivalente. Die Hydrazidprodukte sind nützliche, oft chirale Bausteine, die durch N-N-Bindungsspaltung zu wertvollen Stickstoffverbindungen umgesetzt werden können. Eine bedeutende Anwendung finden N-Acyl-Gruppen außerdem als Template zur stereochemischen Steuerung metallkatalysierter Reaktionen. Dieser Kurzaufsatz fasst jüngste Ergebnisse aus der Chemie der N-Acylhydrazone zusammen und betrachtet aktuelle Entwicklungen.

Ancillary