SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Allylliganden;
  • Clusterverbindungen;
  • Ligandeneffekte;
  • Palladium;
  • Wasserstoffbrücken
Thumbnail image of graphical abstract

Strangbildung: (η3-Propenyl)palladiumchlorid reagiert mit sperrigen, basischen Distickstoffliganden in Gegenwart von Wasserspuren zu dem ungewöhnlichen adamantanoiden [{(η3-Propenyl)Pd}63-OH)4]-Cluster (siehe Bild). Die einzelnen Cluster sind durch H-Brücken und verbrückende Gegenionen zu Doppelsträngen verknüpft.