Planar or Perpendicular? Conformational Preferences of π-Conjugated Metalloporphyrin Dimers and Trimers in Supramolecular Tubular Arrays

Authors


  • This work was sponsored by a Grants-in-Aid for Scientific Research (No. 15350128) and Encouragement of Young Scientists (No. 15750028) from the Ministry of Education, Science, Sports, and Culture, Japan. A.T. thanks the Sumitomo Foundation.

Abstract

original image

Frage der Orientierung: Bei der Selbstorganisation eines frei rotierenden Dialkinyl-verbrückten Zink(pyridylporphyrin)-Dimers entsteht bevorzugt das cyclische Tetramer, in dem das orthogonale Konformer (⊥) vorliegt, und nicht das üblichere planare Konformer ( // , siehe Bild). Der Grund für dieses Verhalten ist wahrscheinlich ein effizienter Ausgleich der Dipolmomente in der selbstorganisierten Struktur.

Ancillary